Pasticceria Marchesi

Der Mailänder Aperitif von Pasticceria Marchesi 1824

Der Aperitif ist eine sehr italienische und speziell Mailänder Tradition. Ende des 18. Jahrhunderts in Turin entstanden, wurde er in Mailand schnell zu einem festen Ritual zum Abschluss des Arbeitstages. Der Mailänder Aperitif von Marchesi 1824 kombiniert die besten Barkeeper-Drinks wie den ikonischen Marchesi Cocktail mit einer Auswahl an herzhaften Canapés und Snacks.

Abendliche Cocktails und andere Drinks – meist aus Wermut, Pflanzenbitter oder gealterten Weinen hergestellt – werden zu köstlichen Häppchen gereicht und vor dem Abendessen genossen. Das ist der Aperitif.

 

Viel mehr als eine Gelegenheit, den Appetit anzuregen, ist der Aperitif eine wahre kulturelle und gastronomische Tradition, die viele Italiener und vor allem die Mailänder eint. Diese geniale Idee von Antonio Benedetto Carpano, dem Erfinder des Wermuts, nahm 1786 in einem kleinen Likörladen in Turin ihren Anfang. Die Begeisterung für den Aperitif verbreitete sich schnell in Mailand, wo er seit Anfang des 20. Jahrhunderts und durch die lebhafte gesellschaftliche Szene der 1980er Jahre zu einem beliebten Ritual aller Bars in Mailand wurde, das zu Recht als die italienische Hauptstadt des Aperitifs gilt.

Angelo Marchesi, der erste Besitzer der Pasticceria Marchesi, war gleich von diesem neuen Trend begeistert und führte den Aperitif in den 1930er Jahren in seiner historischen Konditorei in der Via Santa Maria alla Porta ein, die schnell als einer der ikonischen Orte für den Aperitif in Mailand bekannt wurde. Neben Kuchen und anderen Köstlichkeiten traten herzhafte Canapés ihren Siegeszug in der Konditorei an, zusammen mit polibibite a base di bevande spiritose –d. h. alkoholischen Mischgetränken, der italienischen Bezeichnung für Cocktails –, die alle mit der gleichen Liebe zum Detail und zu den Zutaten hergestellt werden, aus denen der Konditormeister jede seiner Kreationen zubereitet.

 

Marchesi 1824 zelebriert auch heute noch die Tradition des Mailänder Aperitifs mit einer Auswahl an erlesenen Backwaren – köstliche Blätterteilteilchen, Sahnehörnchen, Windbeutel und herzhafte Törtchen –, die die beliebtesten Signature-Cocktails für jeden Anlass wie den Spritz oder den ikonischen Marchesi Cocktail perfekt ergänzen.

Der von Marchesi 1824 erfundene Vorabend-Drink besteht aus Bitter Martini, Carpano Classico Vermouth, Tanqueray Gin und Biancosarti, von unseren Barkeepern fachmännisch gemixt zu einem einzigartigen Genuss für den Gaumen: ein trockenes Getränk, bei dem süße und bittere Aromen perfekt ausgewogen sind und die komplexen aromatischen, blumigen, würzigen und pflanzlichen Noten seiner Zutaten unterstreichen. 

 

Der Aperitif der Pasticceria Marchesi 1824 ist ein magischer Moment, der in den Räumen der historischen Konditorei aus dem 18. Jahrhundert in der Via Santa Maria alla Porta genossen werden kann; in der Galleria Vittorio Emanuele II, von wo aus man einen beeindruckenden Blick auf die älteste Einkaufspassage der Welt hat; in dem gemütlichen Geschäft in der Via Monte Napoleone, einer Oase der Ruhe inmitten des geschäftigen luxuriösen Modeviertels; und in London in der 117 Mount Street im exklusiven Bezirk Mayfair.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Erlebnis anzubieten und unsere Online-Werbemitteilungen Ihren Präferenzen anzupassen. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie um mehr zu erfahren, die verwendeten Cookies zu kennen und wie Sie diese deaktivieren oder Ihre Zustimmung zu verweigern. Mit Schließen dieses Banners oder der weiteren Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendungvon Cookies zu. Cookie-Richtlinie