Torta Truffé, ein traditioneller Schokoladengenuss

Das Geheimnis der bei Marchesi 1824 angebotenen Schokoladensensation
Als klassisches Dessert der Patisserie Marchesi 1824 steht die Torta Truffé für die hervorragende Qualität ihrer Zutaten und die edle Raffinesse ihres jahrhundertealten Rezepts.

Die in der Pasticceria Marchesi servierte Torta Truffé ist viel mehr als eine einfache Schokoladentorte. Siea ist ein sinnlicher Traum samtiger Verführung, ein betörender Tanz aus feinster Schokolade, Haselnüssen, Rum und vielem mehr.
Dieses traditionelle Rezept ist ein jung gebliebener Klassiker, der bei Marchesi 1824 seit jeher auf der Karte steht und alte und neue Gäste der Pasticceria Marchesi mit seinem Charme besticht.

Ein Biss in ein Stück dieser Trüffeltorte ist ein unübertrefflich köstliches Geschmackserlebnis. Zuerst wird der Gaumen durch das zarte Kakaopulver gekitzelt.
Reichhaltige, cremige Schokoladenkuvertüre und eine schaumig-leichte Füllung erfreuen dann mit geradezu explosionsartigem Genuss die Zunge. Sogleich folgt das schmeichelnde Rumaroma als perfekter Ausgleich der leicht bitteren Schokoladennote durch honigartige Süße.

Und schließlich, ganz langsam und genussvoll, krönt die großzügige Präsenz der seltenen Piemonteser Haselnüsse, ein fester Bestandteil in zahlreichen Kreationen der Pasticceria Marchesi, das Ganze mit einem süßen, langanhaltenden, köstlich-weichen Geschmackserlebnis.

Teilen auf:
Wir verwenden cookies, um Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten. Wenn Sie dieses Banner schließen oder weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von cookies zu. Cookie-Richtlinie