Marchesi - Loading...

Allgemeine Verkaufsbedingungen

1. Einführung

1.1. Der Verkauf von Produkten der Marke „Marchesi 1824" im Fernabsatz über diese Website (nachstehend „Website" genannt) unterliegt den folgenden allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachstehend „Allgemeine Verkaufsbedingungen" genannt).
Die auf der Website angebotenen Produkte werden von Marchesi 1824 S.r.l. (im Folgenden „Pasticceria Marchesi" genannt) verkauft. Pasticceria Marchesi ist eine nach italienischem Recht gegründete Gesellschaft mit Sitz in Via Santa Maria alla Porta, 11/A - 20123 Mailand (MI) - Italien, Umsatzsteueridentifikationsnummer, Steuernummer und Eintragungsnummer im Handelsregister von Mailand Monza Brianza Lodi 02846380158, REA n. MI 936319, die von Prada S.p.a., der operativen Holdinggesellschaft der Prada-Gruppe, kontrolliert wird (im Folgenden wird Prada S.p.a. zusammen mit den von ihr direkt oder indirekt kontrollierten Gesellschaften oder jenen, an denen sie Beteiligungen hält, als „Prada-Gruppe" bezeichnet).

1.2. Die Nutzung des Verkaufsservices über die Website nach den Regeln der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen ist ausschließlich Verbrauchern (im Folgenden „Kunde“ oder im Plural „Kunden" genannt) vorbehalten, worunter natürliche Personen verstanden werden, die zu Zwecken handeln, die nicht im Zusammenhang mit ihrer eigenen kommerziellen, unternehmerischen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit stehen, die sie gegebenenfalls ausüben, und die über 18 Jahre alt sind (oder, falls sie minderjährig sind, von ihrem gesetzlichen Vertreter bevollmächtigt wurden).
Der Wiederverkauf oder die Übertragung der auf der Website gekauften Produkte zu kommerziellen oder professionellen Zwecken ist ausdrücklich verboten.

1.3. Die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte können nur in Italien (mit Ausnahme der Gemeinden Livigno und Campione d'Italia), Österreich, Portugal, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich (mit Ausnahme der Kanalinseln), Irland, Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland (mit Ausnahme der Aland-Inseln) und Frankreich (ohne Überseegebiete), Belgien, Luxemburg, Schweiz, Monaco, Deutschland (ohne die Insel Helgoland und das Gebiet von Busingen), Spanien (ohne Ceuta, Melilla und die Kanarischen Inseln), Griechenland (ohne Berg Athos) geliefert werden.
Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass sich Pasticceria Marchesi aufgrund der schnellen Verderblichkeit und der daraus resultierenden Veränderung der organoleptischen Eigenschaften bestimmter Produktarten (im Folgenden „Frischprodukte" genannt) das Recht vorbehält, die Lieferung der auf der Website zum Verkauf angebotenen Frischprodukte nur in einem oder einigen der in Artikel 1.3 genannten Länder und nur in bestimmten Gebieten vorzusehen, die jeweils auf der Website in der jeweiligen Produktdatei ausdrücklich angegeben werden. Der Kunde akzeptiert daher, dass die Bestellung von Pasticceria Marchesi nicht bearbeitet wird, wenn sie Frischprodukte und eine Lieferadresse enthält, die nicht in den speziell auf der Website angegebenen Gebieten enthalten ist.

1.4. Die für den Abschluss des Kaufvertrags über diese Website verwendeten Sprachen sind: Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch.

1.5. Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen werden dem Kunden auf der Website zur Verfügung gestellt, damit er Kenntnis über sie erlangen, sie speichern und gemäß den geltenden Gesetzesbestimmungen vervielfältigen kann.

1.6. Für den Kauf der Produkte gelten ausschließlich die auf der Website veröffentlichten und zum Zeitpunkt des Kaufs gültigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen.
Pasticceria Marchesi behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit zu ändern und/oder zu ergänzen.
Etwaige Änderungen und/oder Ergänzungen gelten nur für Käufe, die nach dem Datum der Veröffentlichung der neuen Fassung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen getätigt werden.
Die Ersetzung der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen durch eine neue Version impliziert die automatische Unanwendbarkeit, Unwirksamkeit und Nichtdurchsetzbarkeit der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gegenüber Pasticceria Marchesi in Bezug auf Käufe, die nach ihrer Entfernung von der Website getätigt wurden, und dies auch für den Fall, dass die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen in jedem Fall über andere als die oben genannten Internet-Seiten einsehbar und/oder öffentlich zugänglich sind. 

2. Verfügbarkeit der Produkte.

2.1. Der Kunde erkennt an, dass die von Pasticceria Marchesi auf der Website angebotenen Produkte (im Folgenden „Produkte" genannt) zahlenmäßig begrenzt sind und einer variablen Verfügbarkeit unterliegen, und ist sich daher bewusst, dass Pasticceria Marchesi deren Verfügbarkeit zum Zeitpunkt des Kaufs zu überprüfen hat.

2.2. Es kann gelegentlich zu Unannehmlichkeiten in Bezug auf die Verfügbarkeit bestimmter Produkte kommen. In diesem Fall wird Pasticceria Marchesi den Kunden unverzüglich (und in jedem Fall innerhalb der unten genannten Fristen) per E-Mail über die Stornierung seiner Bestellung informieren.
Im Falle einer nur teilweisen Verfügbarkeit wird der Kunde umgehend informiert und kann entscheiden, ob er die Bestellung stornieren oder nur die verfügbaren Produkte erhalten möchte.

2.3. Pasticceria Marchesi behält sich das Recht vor, die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. 

3. Kaufverfahren

3.1. Jedes Produkt, das auf der Website zum Verkauf angeboten wird, kann über einen speziellen Link eingesehen werden, der es ermöglicht, fotografische Abbildungen des Produkts oder seiner Verpackung, die Beschreibung, die Inhaltsstoffe, die weiteren gesetzlich vorgeschriebenen Informationen und den Preis pro Einheit einzusehen.

3.2. Die vom Kunden ausgewählten Produkte werden in einem speziellen Bereich (im Folgenden als „Warenkorb" bezeichnet) abgelegt.
Die Beschreibung der Produkte wird zusammen mit einem oder mehreren Fotos in digitalem Format in den Warenkorb des Kunden gelegt.

3.3. In Anbetracht der handwerklichen Qualität der zum Verkauf angebotenen Produkte erkennt der Kunde an, dass das auf der Website veröffentlichte Bild des Produkts möglicherweise nicht genau mit dem des an den Kunden gelieferten Produkts übereinstimmt. Hinzu kommt, dass, obwohl die Pasticceria Marchesi ständig Maßnahmen ergreift, um sicherzustellen, dass die auf der Website gezeigten Fotos die Originalprodukte getreu wiedergeben, aufgrund der technischen Eigenschaften und der Farbauflösung des vom Kunden verwendeten Geräts immer gewisse Abweichungen möglich sind. Folglich haftet Pasticceria Marchesi nicht für die Unzulänglichkeit der grafischen Darstellungen der Produkte auf der Website, wenn diese auf die oben genannten technischen Gründe zurückzuführen ist.

3.4. Um die ausgewählten Produkte und den Gesamtpreis der Bestellung anzuzeigen, müssen Sie die Seite des Warenkorbs aufrufen.
Der Kunde ist verpflichtet, vor der Bestätigung seines Bestellvorschlags (im Folgenden „Bestellvorschlag") die Richtigkeit des Inhalts des Warenkorbs zu überprüfen und das Kaufformular gemäß den Anweisungen auf der Website auszufüllen.

3.5. Der Kaufvorgang endet, wenn der Kunde die entsprechende Schaltfläche zur endgültigen Bestätigung der Bestellung (im Folgenden „Kauf-Button" genannt) anklickt und damit seinen Bestellvorschlag bestätigt, der direkt an Pasticceria Marchesi gesendet wird.
Nach Auswahl des Kauf-Buttons kann der Inhalt des Bestellvorschlags vom Kunden nicht mehr geändert werden.

3.6. Vor der Bestätigung des Bestellvorschlags erklärt der Kunde, dass er die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen und akzeptiert hat. Am Ende des Kaufvorgangs sollte der Kunde die Allgemeinen Verkaufsbedingungen speichern oder ausdrucken.

3.7. Der Kaufvorgang muss vollständig abgeschlossen sein, andernfalls kann der Bestellvorschlag nicht an Pasticceria Marchesi gesendet werden.

3.8. Der Kunde ist sich bewusst, dass er für die Richtigkeit und Wahrheit aller auf der Website eingegebenen oder anderweitig beim Kauf verwendeten Daten haftet.

3.9. Die Website bietet dem Kunden die Möglichkeit, eine Auswahl an Produkten vorzubestellen, welche erst dann in die Herstellung gehen, wenn Pasticceria Marchesi die Absendung des Bestellvorschlags an den Kunden bestätigt hat (im Folgenden als “Vorbestelltes Produkt” bezeichnet). Der Kunde erkennt daher an, dass diese Produkte zum Zeitpunkt des Erhalts der Bestätigungs-E-Mail noch nicht für den Versand verfügbar sind und dass sie eigens für ihn hergestellt und gemäß des vom Kunden angegebenen zeitlichen Rahmens geliefert werden.
Der Kunde erkennt außerdem an und erklärt sich damit einverstanden, dass der Preis des Vorbestellten Produkts dem Kunden im Voraus, d.h. zum Zeitpunkt des Erhalts der Bestätigungs-E-Mail, in Rechnung gestellt wird, auch wenn das Vorbestellte Produkt zu diesem Zeitpunkt noch nicht für den Versand zur Verfügung steht.

3.10. Kunden, die sich im privaten Bereich der Website registriert haben, können den Status ihrer Bestellung überprüfen, indem sie auf diesen Bereich zugreifen und die Seite der eigenen Bestellung aufrufen.

4. Abschluss des Vertrages

4.1. Nach der Absendung des Bestellvorschlags wird die Bestellung an Pasticceria Marchesi zur Bearbeitung übermittelt und kann nicht mehr geändert werden.
Der vom Kunden erstellte Bestellvorschlag wird von Pasticceria Marchesi nur dann übernommen, wenn der gesamte Kaufvorgang ordnungsgemäß abgeschlossen wurde, ohne dass die Website auf einen Fehler hinweist.
Nachdem der Kunde den Bestellvorschlag aufgegeben hat, erhält er eine E-Mail, mittels derer Pasticceria Marchesi den Erhalt des Bestellvorschlags bestätigt (bei Vorbestellten Produkten kann dies mit der Bestätigungs-E-Mail zusammenfallen). Eine solche E-Mail ist nicht als Annahme des Bestellvorschlags auszulegen. Die Annahme des Bestellvorschlages durch Pasticceria Marchesi und der Vertragsabschluss erfolgen gemäß den Bestimmungen des nachfolgenden Absatzes 4.2.

4.2. Der zwischen Pasticceria Marchesi und dem Kunden geschlossene Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn der Kunde eine oder mehrere Bestätigungs-E-Mails von Pasticceria Marchesi erhält (im Folgenden „Bestätigungs-E-Mail" genannt).
Die Bestätigungs-E-Mail wird an die vom Kunden im Kaufformular angegebene Adresse geschickt und enthält die Bestätigung und eine Zusammenfassung der eigentlichen Kaufbedingungen, wie z.B.: die Beschreibung des Produkts, einschließlich aller relevanten Informationen über dasselbe, den Gesamtpreis der Bestellung, einschließlich der Versandkosten, die Adresse für eventuelle Reklamationen, Informationen über den Kundendienst, das Bestehen des Rücktrittsrechts und wie es ausgeübt werden kann.

4.3. Pasticceria Marchesi behält sich das Recht vor, den Bestellvorschlag eines Kunden in den folgenden Fällen abzulehnen:

a) Nichtverfügbarkeit der im Bestellvorschlag enthaltenen Produkte;
b) das Bestehen eines Rechtsstreits zwischen Pasticceria Marchesi und dem Kunden im Zusammenhang mit einer früheren Bestellung;
c) wenn der Kunde bei früheren Gelegenheiten gegen die Allgemeinen Verkaufsbedingungen verstoßen hat oder seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist;
d) wenn sich herausstellt, dass der Kunde die Produkte zum Zwecke des Weiterverkaufs oder der Weitergabe zu gewerblichen oder beruflichen Zwecken erwirbt;
e) wenn der Kunde eine Lieferadresse angegeben hat, die nicht zu den jeweils auf der Website für Frischprodukte angegebenen Liefergebieten gehört;
f) wenn der Kunde in illegale oder betrügerische Aktivitäten gegen die Prada-Gruppe verwickelt ist.

In den oben genannten Fällen informiert Pasticceria Marchesi den Kunden per E-Mail innerhalb von 30 (dreißig) Tagen ab dem Datum des tatsächlichen Eingangs des Bestellvorschlags über die mögliche Stornierung der eingegangenen Bestellungen. In diesem Fall gilt der Bestellvorschlag als nicht von Pasticceria Marchesi angenommen und es kommt kein Vertrag zwischen Pasticceria Marchesi und dem Kunden zustande.
Im Falle einer teilweisen Verfügbarkeit der bestellten Produkte wird der Kunde umgehend informiert und kann sich dafür entscheiden, nur die verfügbaren Produkte zu erhalten. In diesem Fall werden dem Kunden nur die tatsächlich erworbenen Produkte in Rechnung gestellt. 

5. Preis und Zahlungsmodalitäten

5.1. Die Preise für alle auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte enthalten die Mehrwertsteuer.

5.2. Diese Preise werden in Euro (EUR) angegeben.

5.3. Der Gesamtbetrag des im Warenkorb angezeigten Preises enthält die Versandkosten, die gesondert ausgewiesen werden.
In jedem Fall wird das Unternehmen für alle etwaigen zusätzlichen Kosten die ausdrückliche Einwilligung des Kunden einholen.

5.4. Dem Kunden werden die auf der Website veröffentlichten und im Warenkorb angezeigten Preise zum Zeitpunkt der Bestätigung des Bestellvorschlags durch Anklicken des Kauf-Buttons durch den Kunden berechnet, sofern die bestellten Produkte zu diesem Zeitpunkt verfügbar sind. Falls ein oder mehrere Produkte nicht verfügbar sind, werden dem Kunden nur der Preis und die eventuellen Versandkosten für die verfügbaren Produkte in Rechnung gestellt, es sei denn, der Kunde hat die Stornierung der gesamten Bestellung beantragt.
Pasticceria Marchesi behält sich das Recht vor, die Preise der auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

5.5. Pasticceria Marchesi akzeptiert nur Kreditkarten und andere Zahlungsarten, die ausdrücklich auf der Website angegeben sind.

5.6. Für die Zahlung per Kreditkarte bestätigt und garantiert der Kunde, dass er der Inhaber der für den Kauf verwendeten Kreditkarte ist und dass alle zum Zeitpunkt des Kaufs eingegebenen Daten wie Nummer, Ablaufdatum und gegebenenfalls der Sicherheitscode korrekt sind.
Die Transaktion wird dem Kunden erst in Rechnung gestellt nach:

(i) Überprüfung der Kreditkartendaten, (ii) Erhalt der Abbuchungsermächtigung von dem Unternehmen, das die vom Kunden verwendete Kreditkarte ausgestellt hat, und (iii) Bestätigung der Verfügbarkeit des Produkts durch Pasticceria Marchesi und auf jeden Fall nachdem die Bestellung versandbereit ist.

Zum Zeitpunkt der Übermittlung des Bestellvorschlags erfolgt daher keine Belastung.

5.7. Für die Zahlung über andere Zahlungsdienstleister bestätigt und garantiert der Kunde, dass er der Inhaber des für den Kauf verwendeten Kontos ist.
Die Transaktion wird dem Kunden erst dann in Rechnung gestellt, wenn dieser die Bestätigungs-E-Mail von Pasticceria Marchesi erhalten hat.

5.8. Die gekauften Produkte werden erst nach erfolgreicher Zahlung des vom Kunden geschuldeten Betrags versandt.
Sollte sich die Abbuchung der vom Kunden geschuldeten Beträge aus irgendeinem Grund als unmöglich erweisen, wird der Verkaufsprozess automatisch abgebrochen und der Verkauf storniert, wie aus der Mitteilung hervorgeht, die dem Kunden zugesandt wird. 

6. Auslieferung

6.1. Pasticceria Marchesi kann je nach den eigenen logistischen Erfordernissen frei entscheiden, ob sie die bestellten Produkte einzeln oder in einer einzigen Sendung an die vom Kunden im Bestellvorschlag angegebene Adresse versendet.

6.2. Aus Sicherheitsgründen bearbeitet Pasticceria Marchesi keine Bestellungen, die an ein Postfach gerichtet sind, und nimmt keine Bestellungen an, bei denen die wirkliche Person, an die die Bestellung gerichtet ist, und ihre Adresse nicht identifiziert werden können.

6.3. Die auf der Website verkauften Produkte können nur in den oben genannten Ländern erworben und geliefert werden (Artikel 1.3). Daher werden alle Bestellvorschläge, die eine Lieferung außerhalb dieser Länder vorsehen, während des Bestellvorgangs automatisch abgelehnt.

6.4. Wenn dem Kunden Versandkosten in Rechnung gestellt werden, werden diese am Ende des Verfahrens zur Erstellung des Bestellvorschlags und vor der Auswahl des Kauf-Buttons durch den Kunden ausdrücklich und getrennt von allen anderen Kosten oder Ausgaben angegeben.

6.5. Gemäß den geltenden Vorschriften beträgt die maximale Frist, innerhalb derer Pasticceria Marchesi die gekauften Produkte zu liefern hat, 30 (dreißig) Tage ab dem Datum des Vertragsschlusses, mit Ausnahme von Verzögerungen aufgrund höherer Gewalt.

6.6. Wenn Pasticceria Marchesi die bestellten Produkte nicht innerhalb der oben genannten Frist liefert, kann der Kunde Pasticceria Marchesi gemäß den geltenden Rechtsnormen auffordern, die Lieferung innerhalb einer den Umständen angemessenen Nachfrist vorzunehmen.
Dies gilt unbeschadet des Rechts des Kunden, den Vertrag sofort zu kündigen, wenn das bestellte Produkt nicht innerhalb einer gegebenenfalls gesetzten Nachfrist geliefert wird.

6.7. Pasticceria Marchesi hat das Recht, eine Bestellung in mehrere Sendungen aufzuteilen, je nach Verfügbarkeit der Produkte für die Lieferung, und der Kunde erhält in diesem Fall die Produkte getrennt. Pasticceria Marchesi kann dem Kunden den Preis nur für die tatsächlich gelieferten Produkte oder in einer einheitlichen Abrechnung in Rechnung stellen.

6.8. Wenn das gekaufte Produkt versandt wird, erhält der Kunde eine E-Mail an die im Bestellvorschlag angegebene Adresse. Diese E-Mail enthält einen Tracking-Code für die Sendung und einen exklusiven Link, mit dem Sie die Lieferung in Echtzeit verfolgen können.
Der Kundendienst von Pasticceria Marchesi hilft Ihnen bei eventuellen Problemen mit der Lieferung. Der Kunde kann sich per E-Mail an den Kundendienst von Pasticceria Marchesi unter folgender Adresse wenden: client.service.eu@pasticceriamarchesi.com.

6.9. Als Alternative zur Lieferung durch einen Kurier kann der Kunde verlangen, die gekauften Produkte direkt in dem auf der Website während der Kaufphase ausgewählten Geschäft abzuholen.
Der Kunde nimmt zur Kenntnis und akzeptiert, dass die Frischprodukte innerhalb von 24 (vierundzwanzig) Stunden nach Erhalt der E-Mail, die ihn über die Verfügbarkeit des Produkts zur Abholung im Geschäft informiert, abgeholt werden müssen. Wenn der Kunde die Frischprodukte nicht innerhalb der angegebenen Frist abholt, wird Pasticceria Marchesi sie ohne Rückerstattung des vom Kunden gezahlten Preises vernichten, da es sich um speziell für den Kunden zubereitete Produkte handelt, die leicht verderblich und nicht mehr verkäuflich sind.

6.10. Unbeschadet der Bestimmungen in vorstehendem Artikel 6.8 trägt der Kunde das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte erst ab dem Zeitpunkt, zu dem er oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, die Produkte in Besitz nimmt.
Tritt hingegen der Verlust oder die Beschädigung des Produkts vor der tatsächlichen Auslieferung an den Kunden oder an einen vom Kunden benannten Dritten ein, wird Pasticceria Marchesi ein neues, dem bestellten Produkt entsprechendes Produkt liefern oder dem Kunden die bereits gezahlten Beträge zurückerstatten.

6.11. Im Falle einer Nichtzustellung der Produkte, mit Ausnahme der Frischprodukte, an die vom Kunden angegebene Adresse aus Gründen, die nicht der Pasticceria Marchesi und/oder dem von ihr beauftragten Kurierdienst zuzuschreiben sind, setzt sich der von der Pasticceria Marchesi beauftragte Kurierdienst mit dem Kunden in Verbindung, um innerhalb eines Zeitraums von maximal 5 Tagen maximal 2 weitere Zustellversuche zu unternehmen.
Wenn diese Frist erfolglos verstreicht, ohne dass die Produkte aus Gründen, die Pasticceria Marchesi und/oder dem von ihr beauftragten Kurierdienst nicht zuzuschreiben sind, geliefert werden können, wird die Bestellung automatisch von Pasticceria Marchesi storniert, ohne dass diese für die Nichtlieferung haftbar gemacht werden kann. Der von dem Kunden gezahlte Preis wird unverzüglich zurückerstattet.
Im Falle einer fehlenden Auslieferung der Frischprodukte, wenn diese Dienstleistung vorgesehen ist, aus Gründen, die nicht von Pasticceria Marchesi und/oder dem von ihr beauftragten Kurierdienst zu vertreten sind, wird der von Pasticceria Marchesi beauftragte Kurierdienst den Kunden noch am selben Tag kontaktieren, um einen weiteren Zustellversuch zu unternehmen.
Sollte die Lieferung nicht erfolgreich sein, wird der Kunde unverzüglich über das Geschäft von Pasticceria Marchesi informiert, in dem das Produkt dem Kunden zur Verfügung gestellt wurde. Der Kunde erklärt, dass er sich darüber im Klaren ist, dass die Frischprodukte in Anbetracht der Eigenschaften und der ihnen innewohnenden Gefahr einer schnellen Veränderung und Verderblichkeit innerhalb von 24 (vierundzwanzig) Stunden nach Erhalt der Mitteilung, in der der Kunde über das Geschäft informiert wird, in dem das Produkt zur Verfügung gestellt wurde, vom Kunden abgeholt werden müssen. Nach Ablauf dieser Frist, ohne dass der Kunde die Abholung veranlasst hat, vernichtet Pasticceria Marchesi das Produkt ohne Rückerstattung des vom Kunden gezahlten Preises, da es sich um ein speziell für den Kunden zubereitetes Produkt handelt, das leicht verderblich und nicht mehr verkäuflich ist. 

7. Produktkonformität

7.1. Bei der Auslieferung hat der Kunde die Produkte zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie in Art und Anzahl mit den bestellten Produkten übereinstimmen und dass ihre Verpackung unversehrt ist. Bei sichtbaren Mängeln, bei Nichtübereinstimmung mit Art und Menge der bestellten Produkte oder bei Beschädigung der Verpackung hat der Kunde diese unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 8 (acht) Tagen nach dem Lieferdatum, zu melden.
Der Verkauf der Produkte unterliegt den gesetzlichen Konformitätsgarantien des Verbraucherschutzgesetzes, sofern anwendbar, unter Berücksichtigung der besonderen Art der Produkte und ihrer Verderblichkeit.

7.2. Wenn die Produkte nicht den Konformitätsanforderungen des Verbraucherschutzgesetzes entsprechen, hat der Kunde das Recht, den Vertrag zu kündigen und die Rückerstattung des gezahlten Preises zu verlangen. Es versteht sich, dass der Kunde dieses Recht verwirkt, wenn er der Pasticceria Marchesi den Konformitätsmangel nicht innerhalb des Verfallsdatums des Produkts anzeigt.

7.3. Um eventuelle Konformitätsmängel der Produkte gemäß den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes anzuzeigen, kann sich der Kunde an die Pasticceria Marchesi unter den im nachstehenden Artikel 12 angegebenen Adressen wenden.

8.  Rücktritt

8.1. Unbeschadet der Regelung in Artikel 8.7 hat der Kunde das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Lieferung der Produkte vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle einer aufgeteilten Bestellung läuft diese Frist ab dem Tag der Lieferung des letzten Produkts.

8.2. Um sein Widerrufsrecht auszuüben, kann der Kunde eine Mitteilung per Einschreiben mit Rückschein an folgende Adresse senden: Pasticceria Marchesi, Kundendienst E-Commerce, Via Orobia 3, 20139 Mailand, Italien, oder an die E-Mail-Adresse client.service.eu@pasticceriamarchesi.com mit Angabe der Bestellung und des Produkts, für das der Kunde das Rücktrittsrecht ausüben möchte, unter Angabe der E-Mail-Adresse und/oder der Telefonnummer, unter der der Kundendienst kontaktiert werden kann. Der Kunde kann auch das entsprechende Formular verwenden, das im Abschnitt „Rückgabe" der Website zu finden ist.

8.3. Wenn die Rücktrittserklärung gemäß den Bestimmungen der Allgemeinen Verkaufsbedingungen ausgeübt wurde, bestätigt Pasticceria Marchesi dem Kunden die Rücknahme der Produkte und die entsprechenden Verfahren, ohne dass dem Kunden Kosten entstehen.
Bezieht sich der vom Kunden ausgeübte Widerruf auf die in Artikel 8.7 genannten Produkte oder wird er nicht in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Verkaufsbedingungen ausgeübt, sendet Pasticceria Marchesi dem Kunden eine Mitteilung über die Ablehnung des Widerrufs und nimmt keine Rückerstattung des vom Kunden gezahlten Preises vor.

8.4. Für den Fall, dass Pasticceria Marchesi die Rücknahme der Produkte bestätigt, verpflichtet sich der Kunde, die Produkte, für die er das Rücktrittsrecht ausgeübt hat, unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum, an dem er Pasticceria Marchesi seine Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, mitgeteilt hat, zurückzugeben.

8.5. Die Produkte müssen in demselben Zustand zurückgegeben werden, in dem sie ausgeliefert wurden. Der Kunde muss sich daher vergewissern, dass die Produkte unversehrt und vollständig sind, niemals geöffnet oder in irgendeiner Weise beschädigt wurden und dass sie in ihrer Originalverpackung zurückgeschickt werden.
In Anbetracht der Besonderheiten der Produkte wird Pasticceria Marchesi die Verpackung und den Zustand der einzelnen zurückgegebenen Produkte überprüfen, wobei deren Integrität eine wesentliche Voraussetzung für die Ausübung des Rücktrittsrechts ist.
Sollte das Paket beschädigt oder geöffnet sein, wird Pasticceria Marchesi dem Kunden eine Mitteilung schicken, in der die Rücknahme abgelehnt und der gezahlte Preis nicht zurückerstattet wird.

8.6. Die Rückerstattung des Preises der zurückgegebenen und akzeptierten Produkte erfolgt durch Pasticceria Marchesi unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum, an dem Pasticceria Marchesi von der Ausübung des Rücktrittsrechts durch den Kunden Kenntnis erhalten hat.
Pasticceria Marchesi behält sich in jedem Fall das Recht vor, die Rückerstattung zurückzuhalten, bis sie das Produkt erhalten und dessen Erhaltungszustand überprüft hat.
Die zuvor genannte Rückerstattung erfolgt durch Rücküberweisung des vom Kunden gezahlten Betrags mit derselben Zahlungsmethode, die für den Kauf verwendet wurde, es sei denn, der Kunde hat ausdrücklich etwas anderes vereinbart und unter der Voraussetzung, dass dem Kunden durch die Rückerstattung keine Kosten entstehen.
Pasticceria Marchesi bestätigt dem Kunden per E-Mail, dass der Preis zurückerstattet wurde.

8.7. Unbeschadet der Bestimmungen in den vorstehenden Artikeln kann der Kunde das Kündigungsrecht für die folgenden Produkte nicht ausüben:

1. Sonderanfertigungen oder eindeutig kundenspezifische Produkte;
2. Vorbestellte Produkte, mit deren Herstellung nach Erhalt des entsprechenden, von Pasticceria Marchesi bestätigten Bestellvorschlags begonnen wird;
3. Produkte, die schnell verderben oder ablaufen können;
4. versiegelte Produkte, die aus Gründen des Hygiene- oder Gesundheitsschutzes nicht zur Rückgabe geeignet sind und nach der Lieferung geöffnet wurden.

8.8. Die Rückgabe von Produkten im Sinne dieses Artikels ist nur im Zusammenhang mit Käufen auf der Website zulässig. 

9. Haftungsbeschränkung

9.1. Außer im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet Pasticceria Marchesi gegenüber dem Kunden in keiner Weise für indirekte oder Folgeschäden, die dieser infolge des Kaufs der auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte erleidet.

9.2. Die Pasticceria Marchesi lehnt jede Haftung für den Zustand der Produkte ab, der sich aus einer unsachgemäßen und/oder schlechten Lagerung der Produkte durch den Kunden nach der Lieferung ergibt, oder für den Fall, dass die Produkte nach ihrem Verfallsdatum verbraucht werden.  

10. Produktqualität und Rechte des geistigen Eigentums

10.1. Pasticceria Marchesi garantiert die Einhaltung der Qualitätsstandards aller auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte ausschließlich bis zur Lieferung an den vom Kunden angegebenen Ort.

10.2. Die Marke „Marchesi 1824" sowie alle figurativen und nicht-figurativen Marken und ganz allgemein alle anderen Marken, Abbildungen, Bilder und Logos, die sich auf den Produkten auf den entsprechenden Verpackungen und/oder Umhüllungen befinden, ob eingetragen oder nicht, sind und bleiben ausschließliches Eigentum der Prada-Gruppe. Die vollständige oder teilweise Vervielfältigung, Änderung, Verfälschung und Verwendung der genannten Marken, Abbildungen, Bilder und Logos, gleich aus welchem Grund und auf welcher Grundlage, ist strengstens untersagt. 

11. Rechtsstreitigkeiten

11.1. Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen dem italienischen Recht und sind in Übereinstimmung mit diesem auszulegen, unbeschadet anderer zwingender, für den Kunden günstigerer Vorschriften, die im Land des gewöhnlichen Aufenthalts des Kunden gelten.

11.2. Bei Streitigkeiten, die sich aus der Auslegung und/oder Anwendung der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen ergeben, ist das Gericht des Wohnsitzes oder des Aufenthaltsortes des Kunden, sofern er sich auf dem Gebiet des italienischen Staates befindet, ausschließlich und endgültig zuständig. Befindet sich der Wohnsitz oder der Aufenthaltsort des Kunden in einem anderen Gebiet als dem italienischen Staat, kann der Kunde nach seiner Wahl das Gericht seines Wohnsitzes oder seines Aufenthaltsortes oder das Gericht von Mailand anrufen.
Alternativ dazu kann der Kunde eines der in den geltenden Rechtsvorschriften vorgesehenen außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren einleiten. Zu diesem Zweck kann der Kunde die von der Europäischen Kommission zur Verfügung gestellte Online-Plattform nutzen, die über die Website http://ec.europa.eu/odr zugänglich ist .

12. Kontakt

12.1. Für weitere Informationen, Hilfestellung oder Reklamationen in Bezug auf die Produkte, die Website oder das Kaufverfahren sowie für jede andere Anfrage nach Informationen und/oder Klärung in Bezug auf die Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen kann der Kunde eine Mitteilung an die folgende E-Mail-Adresse senden: client.service.eu@pasticceriamarchesi.com, oder sich an den E-Commerce-Kundendienst, Pasticceria Marchesi, Via Orobia 3, 20139 Mailand, Italien, oder an die gebührenfreie Nummer +80062724374 wenden.

Zuletzt aktualisiert: 31. Januar 2024